Recht auf Datenübertragbarkeit - Datenportabilität (Art. 20 DSGVO)

Ebenfalls neu ist das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Dieses neue Recht gibt Nutzern die Möglichkeit ihre Daten zu einem anderen Anbieter "mitzunehmen". Demnach kann nun ein Nutzer vom Datenverantwortlichen verlangen, dass die personenbezogenen Daten in einem "gängigen Format" an andere Verantwortliche übertragen werden.

Beispiele für die Datenportabilität sind:

  • Wechsel zu anderen (sozialen) Netzwerken
  • Wechsel zu einer anderen Bank
  • Wechsel des Arbeitgebers

Hier kann es aber mitunter kompliziert werden. Für die Umsetzung dieses neuen Rechts sollten Sie sich am besten individuell beraten lassen!

^